Busterbuch
Heidelberger Musterbuch
1830-1830


Enthält eingeklebte Papierschablonen mit grossen Biedermeier-Nackenzierkämmen. Gehörte ursprünglich dem deutschen Kammfabrikanten Peter Kraus, Heidelberg. Auf welchem Weg es in den Besitz von Otto Walter-Obrecht kam, ist nicht bekannt. Für die Mümliswiler Fabrikantenfamilie scheint es eher bibliophile Kostbarkeit gewesen zu sein und weniger als Vorlagenbuch für eigene Produkte gedient zu haben. Fabr.-Nummern: 1a, 1b & 191 / 227 & 385 / 392 - 1077.
Busterbuch